Sonntag, 19. Februar 2017

Drakonias Lieblingsbuch | #BATAK am Sonntag



Hallo Drakonia! Schön, dass du hier mitmachst! Stell' dich einfach mal vor.

Danke das ich mitmachen darf! Also ich heiße Sabrina, bin 25 Jahre alt und wohne mit meinem Freund und unserer Katze im Ruhrgebiet.
Welches Buch würdest du als dein Lieblingsbuch bezeichnen? Es darf auch gerne eines aus deiner Kindheit sein.
Ich würde sagen mein Lieblingsbuch ist Harry Potter und der Gefangene von Askaban.

Oh! Das ist auch mein Lieblingsband! Allein schon aufgrund des Zeitumkehrers. Aber auch wegen Sirius, einer meiner Lieblingscharaktere. Irgendwie ist es auch ein Umbruch in der Geschichte rund um den Zauberer. Es ist erwachsener, düsterer.





Wie bist du zu dieser Reihe gekommen?

Ich bin mit Harry Potter zwar aufgewachsen, aber die Reihe komplett gelesen habe ich erst im Jugendalter. Zu Nikolaus habe ich damals den vierten Band von meinem Eltern bekommen. Leider kannte ich die drei Vorgänger nicht und meine Eltern wussten nicht das es eine Reihe war. Also habe ich reingelesen und nichts verstanden. Dann habe ich den ersten Film gesehen als er neu war. Später habe ich mir dann auf Flohmärkten die ersten drei Teile nach gekauft und die folgenden Bände als sie erschienen sind. Naja, mittlerweile bin ich ein kleiner Potterhead.

Da war es ja bei dir eine kantige Entwicklung zur Leidenschaft. Aber am Ende hat sie dich dann doch erwischt!



Was machen diese Bücher zu deinen Lieblingsbüchern?

Ich liebe Harry Potter generell. Aber der dritte Teil ist mein Lieblingsbuch, weil dort viel über die Vergangenheit erzählt wird und es keinen Kampf zwischen Gut und Böse gibt. Man erfährt dort viel über die Eltern von Harry und kann Dinge besser verstehen. Ausserdem liebe Sirius und seine Art.

Das geht mir ähnlich, aber das habe ich ja schon erwähnt. Wobei, eigentlich habe ich doch andere Motive.


Hast du eine Lesemacke? Wenn ja, welche?

Meine Bücher sollten nach dem lesen wie neu aussehen. Also ich achte penibel auf Leserillen und Macken. Klappt natürlich nicht immer aber ich lese immer ganz vorsichtig um keine Leserillen zu verursachen.

Ich mache das auch so. Eigentlich unsinnig. Weil die Geschichten ja leben und man das auch sehen darf. Aber ich will...ihnen nicht wehtun...


Also so langsam komme ich in Potterstimmung. Nächste Woche werde ich zu "Harry Potter in Concert" gehen. Bin schon so gespannt. Drakonia hat mir auf jeden Fall zusammen mit den anderen magische Stimmung verbreitet. Jetzt ist aber erst einmal Zeit für einen gemütlichen Sonntag. Genießt ihn! <3

Links

Kommentare:

Danke, Kleckse! <3