Sonntag, 8. Januar 2017

Sarahs Lieblingsbuch | #BATAK am Sonntag



Hallo Sarah! Schön, dass du hier mitmachst!

Stell' dich einfach mal vor.


Ich bin Sarah, junge 16 Jahre alt und werde im April 17. Ich lese schon immer, damals hat meine Mutter mir vorgelesen und irgendwann hab ich ihr vorgelesen. Dann kam die Phase, in der Bücher keine große Rolle gespielt haben. Aber im Dezember 2015 hat es wieder angefangen. Und ja seit meinem Blog am 5.5.2016 ist er geboren: seit da habe ich 88 Bücher gelesen. #bloggerlife
So also nochmal zu mir als Privatperson sozusagen: Ich wohne in einem kleinen Dorf zwischen Stuttgart und Ulm. Allerdings habe ich durch meine Ausbildung zur Bankkauffrau Seminare und Schule in Stuttgart, so dass ich jetzt im Januar für acht Wochen nach Stuttgart ziehe. Vom Dorfkind zur Großstadtmaus. Ich habe einen Hund und eine Katze: Kitty und Krümel.
Ich freue mich über jeden einzelnen Besucher auf meinem Blog, bei jedem Kommentar werde ich glücklich.
Ach so: ich schreibe auch Geschichten, bisher ist aber nichts öffentlich 😀
Aber ich komme jetzt zum Punkt: DANKE für 8 Monate Begleitung bei meinem Blogbaby ❤

Oh - sweet 16! Bei Stuttgart? Da wohnst du ja gar nicht so weit weg von mir. 
Und es wird für dich bestimmt erst einmal sehr aufregend werden. 
Da wünsche ich dir viel Erfolg! Gut, dass du mit dem Blog eine Leidenschaft gefunden hast, die dann für dich der Ausgleich für die Arbeit in der Bank sein wird. 





Welches Buch würdest du als dein Lieblingsbuch bezeichnen?
Es darf auch gerne eines aus deiner Kindheit sein!



Ich bezeichne „For Good“ von Ava Reed als mein Lieblingsbuch. Warum? Dieses Buch kennen noch nicht so viele und das sollte sich bald ändern. Ich habe vorher durch meinen Blog gescrollt und dieses Buch hat geschrien: Sarah! Ich bin DEIN Buch!






















Wie schön - das wird Ava bestimmt freuen! Habe bis jetzt nur gutes davon gehört! 
Und das ist noch weit untertrieben.




Wie bist du zu diesem Buch gekommen?
Die liebe Ava hat Rezensenten gesucht und dieses Buch habe ich bekommen. Und naja Liebe auf der ersten Zeile.









Was macht dieses Buch zu deinem Lieblingsbuch?
Das Buch ist magisch. Jede Zeile ist eine wahre Symphonie. Ich liebe es so sehr, man kann es nicht beschreiben. Das liest man auch auf meiner Rezi auf meinem Blog, man findet keine Worte für dieses Buch.







"Ich wusste ab dem ersten Kapitel, dass dieses Buch tiefer gehen wird. 

Das es nicht einfach so ein Buch ist, sondern direkt in mein Herz geht.

Ich wusste, dass es mich zerstören wird und das hat es..." 


 (Hier geht es zu der Rezi: KLICK)










Hast du eine Lesemacke? Wenn ja, welche?
Naja ich glaube eher nicht. Aber ich lese nicht gerne im Auto oder im Bus, aber dafür im Zug. 😀





Oh ja - im Zug zu lesen ist toll! 



Du hast mir wirklich Lust auf das Buch gemacht! 

Geht es euch auch so?

Vielen Dank für die Teilnahme!!


Hier seht ihr noch ein paar lustige Bilder von Sarah:



So, ihr Lieben!
Jetzt sind wir leider schon am Ende des Interviews angelangt. 
Nächsten Sonntag erwartet euch ein weiteres Lieblingsbuch.
Lasst euch überraschen!
 

Tolle Links



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, Kleckse! <3