Montag, 23. Januar 2017

Montagsfrage




Montagsfrage: Bloggst du eher spontan oder planst du lieber was du wann veröffentlichst?


Wenn ich auch die Blogger bewundere, die ihr Timeline fleißig mit regelmäßigen Posts füllen, funktioniert das bei mir nicht ganz so einfach.
Bloggen soll in erster Linie Spaß machen. Und mir macht es keinen Spaß, verbissen dranzubleiben. Wenn mir nichts einfällt, oder ich nichts gelesen habe, dann gibt es leider keine Posts. 
Jeden Sonntag gibt es aber #BATAK. Ihr kennt es ja. Rezensionen kann man sowieso nicht planen. Und dann bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten aus.
Also meistens blogge ich spontan. Natürlich habe ich mir schon mehrmals vorgenommen, strukutriert zu planen. Bei Instagram wird man dafür mit dem Bullet Journal beschmissen.
Nur nicht mit meinem. Ich habe einen schnuckeligen Katzenplaner, der in einem Tauschpaket drinnen war. Wie es jetzt schon alle mitbekommen haben, habe ich diese Woche viel Zeit dafür, ihn zu füllen (krank). Dann zeige ich ihn euch demnächst einmal! 
Planen ist eine Frage der Zeit. Das Ergebnis ist zeitsparend. Aber das muss man gut einplanen. 

Also: ein *HOCH* auf die Spontanität!



Kommentare:

  1. Hallo Sara

    Bloggen sollte wirklich jeder so, wie es ihm Spaß macht und Zeitlich passt.
    Ich bin auch in der Gruppe miteinanderstattgegeneinander.
    Dein Blog gefällt mir. Bleibe gleich mal als Leserin da.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela!

      Genau so sehe ich es auch. Freut mich, dass dir mein Blog gefällt und du eine neue Leserin bist!


      Schöne Grüße zurück und eine schöne Woche noch!

      Sara

      Löschen

Danke, Kleckse! <3