Montag, 14. November 2016

Das will ich! | Mein Leseherbst...





...war nicht vorhanden. 

Praktisch. 


Also eigentlich eher unpraktisch. 



Denn tatsächlich hätte ich viel lieber mehr gelesen. Aber da wir alle wissen, dass das nicht als Grund einer Krankschreibung zählt und ich mich nach der Arbeit lieber mit Netflix verbündet habe, konnte  ich zwischen den bunten Blättern des Herbstes wenig bis gar keine Leseerfahrungen machen.

Ich wäre so gerne in die Welten abgetaucht. 


Sich mal wieder fallen lassen...





 Aber das kann ich ja auch noch in den nächsten Wochen und Monaten. Wortwörtlich und in den Bücherwelten.




Als hätte ich nicht schon genügend Vorrat dafür, habe ich mal lieber vorgesorgt. 
Dank der Wahl, die noch in fast aller Munde ist, 
ist die Apokalypse ja gar nicht mehr so utopisch.

Natürlich Schwachsinn. Und mir wäre die Insel sowieso lieber. Nur nicht die mit den besonderen Kindern. Die soll ja nicht so gut sein. Wenn ich auch das Buch sehr gemocht habe.

Ich bevorzuge da definitiv Fantastic Beasts; am Mittwoch geht es in die Vorpremiere! 




Ich kann es kaum erwarten!! 
Es ist, als würde ich Harry Potter zum ersten Mal sehen.
Und als hätte ich ihn davor noch nicht gelesen.
Nur ohne Harry Potter. 
Und das alles in den 30ern. 
Also ganz anders. 
Aber ihr wisst schon, was ich meine. Oder auch nicht. 



Aber nun zu meiner Ausbeute. 


Mit ihrem tollen Cover dominiert hier natürlich die Schmuckausgabe von 
"Harry Potter und die Kammer des Schreckens.  
Die letzte Ausgabe hat mir schon so gut gefallen. 
Klar, dass sich dann der zweite Band auch dazugesellen muss. 


Das Buch dient auch gleichzeitig als Stütze für "Heimweh" von Max Raabe. Ein Leseexemplar vom Ullstein-Stand auf der Buchmesse. Gelesen habe ich es noch nicht. Dafür ist die Vorfreude umso größer.




Ob der Täter der leibliche Vater ist? 
Ich werde es erfahren... 
(psst - nichts verraten!)


Ebenfalls ein Leseexemplar ist "Nujeen - Flucht in die Freiheit", eine Autobiographie. Geschrieben von einem Mädchen, das von Syrien nach Deutschland flüchtet. Im Rollstuhl.
Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, musste ich es einfach haben. Obwohl  der Titel an sich mein Interesse eigentlich auch schon genug geweckt hatte...






Es ist doch wirklich beeindruckend, wenn man in diesem Alter eine solche Strecke hinter sich bringt. 

Und dann unter diesen Umständen. 

Ein starker Charakter!





Die beiden waren übrigens die einzigen beiden Bücher, 
die ich von der Buchmesse für mich selbst mitgenommen habe.




Die Demenz erschwert es einem ebenfalls, mobil zu sein.  An dieser Krankheit leidet der Protagonist von "Zerschnitten". 

Dank einer Lesung des Autors Paul Cleave musste ich mir dieses Buch einfach kaufen. Ich habe euch in meinem Buchmesse-Beitrag schon davon erzählt. 

Schaut mal hier: "Frankfurter Buchmesse 2016"



Es wird von mir übrigens keine Rezension zu diesem Buch geben. 
Ungefähr bis zur Mitte fand ich es interessant und dann wurde es irgendwie...anders.


 Aber vielleicht hätte ich erst gar nicht kaufen sollen. 
Denn ich habe selbst privat mit einer dementen Dame "zu tun".


Der letzte Thriller auf dem Bild ist "Evil". Ein Kollege hat mir gesagt hat, dass er mir das Buch auf keinen Fall empfehlen würde. Weil es so schrecklich wäre. 





Also musste ich mir es natürlich bestellen.  Eigentlich war es als Halloween-Lektüre gedacht.

Trotz Lesenacht kam ich aber gar nicht wirklich zum Lesen. Das lag daran, dass ich als Betreuerin und Veranstalterin anwesend war. Natürlich habe ich trotzdem schon die ersten Seiten gelesen. 

Die waren aber langweilig. Mein Kollege hat gemeint, so wäre nur der Anfang...


Einen Kontrast dazu bildet "Die Seelenspringerin". Mein erstes Drachenmond-Buch. Ich bin natürlich schon richtig gespannt. Von diesem kleinen Verlag sind schon viele sehr begeistert. Also war es nur eine Frage der Zeit, bis ich endlich zugreifen würde.





Ob es mir gefallen wird? 
Trotz der Vampire? 
Von diesen abgesehen hört sich die Geschichte wirklich interessant an! 




So, das war mein Leseherbst. Den größten Teil habe ich mir im Oktober zugelegt.
Dann kann der Winter ja kommen. Ich freue mich schon auf die langen Lesestunden. Spätestens zwischen den Jahren wird sich doch dazu Zeit finden lassen. Während dem Weihnachtsgeschäft ist das natürlich schwieriger. Da ist man dann meistens so fertig, dass man am liebsten direkt nach der Arbeit bis zum nächsten Morgen durchschlafen möchte. Also am allerliebsten natürlich noch länger. Aber das Geld muss ja auch irgendwo her. Damit ich meine Bücherregale noch mehr füllen kann.
Die von mir gezeigten Bücher fühlen sich in ihrem neuen Zuhause wohl. Soweit ich sagen kann. Welches der Bücher würdet ihr am ehesten lesen? Und welche Neuzugänge gab es bei euch? 




Ach - was ist eigentlich mit "Mädchen mit Geheimnissen"?
Diese Geschichte zeige ich euch nächstes Mal!


Bis dahin, 
Eure Sara


Kommentare:

  1. Eine gute Mischung an neuen Büchern ist da zu Dir gewandert. Die würde ich mir alle auch zulegen. Ich wünsch Dir viel, viel Lesezeit und dass es Dir mit den anderen Büchern nicht so ergeht wie mit "Zerschnitten".

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi!

      Danke für deinen netten Kommentar. Hoffe auch, dass die anderen eher "rutschen".

      Dir auch eine schöne Lesezeit, Sara

      Löschen
  2. Huhu!

    Ja, auf "Evil" bin ich auch sehr gespannt ~ liegt noch ungelesen bei mir. Und "Heimweh", sowie "Zerschnitten" könnte ebenso Bücher für mich sein!
    Ich hoffe du hast ein paar spannungsgeladene Lesemomente!!

    Liebe Grüße!
    crumb von http://kejas-blogbuch.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!

      Ich wart noch auf das richtige Timing und dann werde ich sie ALLE verschlingen! Falls du Evil vorher liest, kannst du mir ja darüber berichten. Oder auf deinem Blog. Da schau ich die nächsten Tage mal vorbei!

      Schöne Grüße, Sara :D

      Löschen
  3. Huhu Sara,

    Den neuen Harry Potter Bildband habe ich mir auch mal direkt gegönnt :) Er sieht wieder ganz zauberhaft toll aus & ich freue mich schon auf die nächsten Bände. Wobei ich vor allem auf die Umsetzung der letzten Bände gespannt bin - falls sie das überhaupt machen - weil es da ja schon recht düster werden wird.

    Lieben Dank für deine lieben Worte unter meinem Beitrag.
    Ich wünsche dir ein schönes Herbst lesen und bleibe dir als Leser um es zu verfolgen :)

    LG Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Denise!

      Manchmal brauch man das einfach. So schön, wie die sind. Über die nächsten Bände und deren Umsetzung hab ich noch gar nicht so drüber nachgedacht. Jetzt kann ich es aber gar nicht erwarten!

      Danke, das wünsche ich dir auch! Dann werde ich auch bei dir reinschauen! :D

      LG, Sara

      Löschen
  4. Die Harry Potter Bilderbände sollen auch noch in mein Regal wandern. Sie sind wirklich wunderschön! Eine sehr gute Idee vom Verlag.
    Deine Meinung zu "Nujeen - Flucht in die Freiheit" interessiert mich dann auch. Bin gespannt, wie es dir gefällt.
    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ganz deiner Meinung! Herzensstücke!
      Nujeen ist bestimmt interessant. Werde berichten! Bis dann, Sara <3

      Löschen
  5. Huhu liebe Sara,

    da ist aber eine schöne kunterbunte Mischung an Herbstbüchern bei dir eingezogen! :)

    "Nujeen - Flucht in die Freiheit" klingt wirklich unheimlich interessant, da bin ich schon sehr gespannt auf deine Rezi! Und auch "Die Seelenspringerin" klingt total spannend.

    Ganz viel Spaß mit deinen neuen Buchschätzen und liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Hannah!

      Bin auch schon wirklich gespannt, was hinter den Büchern steckt!

      Dankeschön - dir auch eine schöne Lesezeit!

      Schöne Grüße, Sara <3

      Löschen
  6. Liebe Sara,

    Das ist ja mal eine sehr interessante Buchauswahl von der ich praktisch nix gelesen hab, haha. Thriller liegen mir einfach nicht so, aber auf die illustrierte Harry Potter Ausgabe freu ich mich sehr. Die bekomme ich dieses Jahr zu Weihnachten. ;)

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ina!

      Man muss und kann ja nicht alles lesen! :D
      Oh - da hast du dir ein schönes Weihnachtsgeschenk ausgesucht!! Ich bekomme gar keine zu Weihnachten. Das ist schon seit Jahren so. Die Strafe der Bookworkers. :P

      Liebe Grüße zurück, Sara

      Löschen
  7. Harry Potter hab ich noch NIE gelesen. Ohje ohje. Ob ich das nachholen muss?! Meine Idee ist es ja, die Geschichten auf Englisch zu lesen, damit ich mal wieder ins Training komme! Hoffe, dass ich Zeit dazu habe im kommenden Jahr. Lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss gar nix. Ich denke auch, dass der Zauber dann besonders wirkt, wenn man früh anfängt und mit den Geschichten weiterwächst. Quasi sich selbst als Hogwartsschüler fühlt. Und die Welt Teil von einem wird. Erst dann wird man zum richtigen Potterhead. Meiner Meinung nach. Aber probier es doch trotzdem mal. Besonders als Einstieg in die englischen Texte sind die echt gut! Natürlich wegen den Zaubersprüchen etwas schwieriger. Aber das kann man ja nachschlagen. ;-)
      Dann drück ich dir mal die Daumen, dass das klappt!

      Schöne Büchergrüße, Sara

      Löschen
  8. Ich bin auch total gespannt auf dem FIlm, obwohl mir der Trailer nicht so zusagt. Aber als riesen großer Harry Potter Fan muss ich ihn mir einfach anschauen. Ich sollte auch unbedingt mal die Bücher lesen. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    Seit kurzem habe ich auch Facebook. Ich würde mich sehr freuen wenn du vorbei schaust.♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sara,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir. Mir gefällt dein Blog richtig gut und folge dir schon eine Weile. :)
    Da warten ja spannende Bücher auf dich, ich bin schon auf deine Meinungen gespannt. Die Schmuckausgaben der Harry Potter-Bände sind so wunderschön! :) Ich habe sie in der Buchhandlung schonmal ausgiebig bewundert.
    Viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke, Kleckse! <3