Dienstag, 27. September 2016

"Miss you" von Kate Eberlen | Rezension - spoilerfrei







Hallo ihr Lieben!

Ich sitze gerade im Laden. Alleine. Da ist es natürlich praktisch, wenn man etwas früher da ist. Dann habe ich nämlich auch Zeit für einen Post. 
Okay, eigentlich nicht. Die Buchhandlung besteht aus zwei Filialen. In beiden hatten wir am Wochenende zu Ehren Harry Potter um Mitternacht (Freitag auf Samstag) geöffnet. Meinen Kram konnte ich am Samstag wegräumen; im Notfall hätte da auch Sonntag gereicht, denn an beiden Tagen habe ich gearbeitet.
Nun ist Montag und ich stehe wieder vor einem Chaos. Das der Kollegin. Aber es war so abgemacht. Sie hatte nicht den Luxus, noch eine zweite Person dabei zu haben. Soll sie mal schön in den Urlaub fahren - Sara macht das. 
Und zwischendurch gibt es diese Zeilen. Oder in der Mittagspause. In den nächsten Tagen werde ich auch noch einen Potter-Post online stellen. Leider habe ich von meiner Veranstaltung keine Fotos gemacht. Selfies wären schlecht angekommen & eigentlich hatte ich auch keine Zeit dazu. Wie auch immer. 
Jetzt möchte ich euch aber ein Hörbuch vorstellen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Randomhouse für das Rezensionsexemplar!







Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. 
Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch beide ahnen, dass sie Wege gehen, die nicht glücklich machen. Weil ihnen das Entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen: Tess und Gus sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht bemerkt. 
Wann ist der alles entscheidende Moment für die große Liebe endlich da?









Schreibstil

Die Geschichte ist wie eine Zusammenfassung zweier Tagebücher zu lesen/hören. Das hat sie abwechslungsreich und besonders spannend gemacht. Denn an manchen Stellen waren auch Cliffhanger eingebaut. 
Die Rückblenden haben Hintergrundwissen geliefert, was der Handlung Tiefe gegeben hat. So konnte ich die beiden und auch ihr Umfeld besser verstehen. 



Charaktere

Teilweise waren die Figuren überzogen. Eher in´s Extreme gehend. 
Die eine Nebenfigur Alkoholikerin, ein anderer untreu, Krankheiten, Unglücke, Sterbefälle - überall Drama. Aber vielleicht gehört das auch zu so einer Geschichte? 
Die Parallelen der beiden Hauptpersonen in ihrem Leben waren schon fast unlogisch. Dass man sich dann auch noch zusätzlich so oft knapp verpasst... 
Aber ganz ehrlich? Es war mir egal. Letzendlich waren sie mir durch ihre Ecken und Kanten  symphatisch und wurden von zwei angenehmen Stimmen präsentiert. Was will man da mehr in dem Genre?



Idee

Die Geschichte zieht sich über mehrere Jahre hinweg. Eigentlich schon fast jeweils ein Leben. Und das ist sehr passend. Geht es doch um Schicksal. Um die Liebe. Die eine Liebe. Aber manchmal hat das Leben viel mehr mit einem vor. 
Dass das Hörbuch abwechselnd von zwei Stimmen (männlich/weiblich) gesprochen wurde, hat super gepasst. Da will man eigentlich gar nicht mehr das Buch lesen. Sondern nur das Hörbuch genießen. Wieder und wieder und wieder...


Gefühl

Dieses Buch strotzt vor Gefühlen. Und trotzdem ist es nicht zu fühl. Es ist für diese Geschichte genau richtig. Geweint habe ich nicht, aber mitgefühlt. Bemitleidet und mich mitgefreut. Das Ende hat das Ganze dann schön abgerundet. 
Wenn ich wieder etwas in der Richtung lesen/hören möchte, dann von dieser Autorin. Oder dieses Buch selbst?


Stimmen

Wenn ich auch seine Stimme noch nicht kannte, wird es bestimmt nicht das letzte Hörbuch mit ihm gewesen sein. Ich beneide ihn um seine Aussprache! 
Trotzdem schafft er es, es nicht aufgesetzt wirken zu lassen.
Sie kennen die meisten von Twilight. Die deutsche Stimme von Bella. Angenehm und emotional.
Die beiden jugendlichen Stimmen passen  perfekt zu den Figuren.


Für Leser von

Cecilia Ahern (z.B. "Ich schreib dir morgen wieder"), Gayle Forman ("Nur ein Tag"), Nicholas Sparks





Ein Buch zum Schwärmen und Verlieben!
Für Zwischendurch oder im Stück auf dem Lieblingsleseplatz...




Kommentare:

  1. Huhu!

    Das Buch hab ich jetzt dank Lovelybooks auch schon ein paar Mal gesehen :D. Bin gespannt, wann es bei uns auftauchen wird - bis jetzt ist es mir jedenfalls online öfter begegnet als offline. Allerdings dekoriert die Buchhandlung meines Vertrauens ihre Faltwände bald neu (Passiert etwa alle 14 Tage), dann bin ich mal gespannt, ob es dieses Mal bei den Neuerscheinungen dabei sein wird :).

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!

      Geht mir tatsächlich eigentlich genauso. Als dann die Pressemitteilung kam, war ich natürlich neugierig.
      In meiner Buchhandlung liegt es ebenfalls nicht aus. Faltwände? Hört sich toll an - da kann man bestimmt viel mit machen!

      Schöne Grüße,
      Sara

      Löschen
  2. Huhu Sara,

    hmmmm, ich glaube, kein Buch für mich - obwohl ich auch auf Charaktere mit Ecken und Kanten stehe.

    LieGrü
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. Hey! :)

    Ja, das Buch ist wohl nicht für jeden. Danke für deinen Kommentar!

    LG zurück, Sara

    AntwortenLöschen

Danke, Kleckse! <3