Freitag, 6. Mai 2016

Leseliste || Welche Seiten im Mai glänzen dürfen






Hallo ihr Lieben! 


Diesen Monat habe ich mir mal wieder viel vorgenommen. Wer meine Leseliste für den April gelesen hat, weiß, dass ich manche Bücher aus diesem Monat mitgenommen habe. 

Hier könnt ihr euch sie noch einmal durchlesen: LESELISTE APRIL .

Als wären acht Bücher nicht genug, habe ich noch drei weitere mögliche Kanditaten. Es ist eine sehr beliebte Reihe, die viele mögen. Ich persönlich wurde mit dem Hörbuch nicht warm und habe mich auch beim Anlesen nicht festgebissen. Aber ein Teil von mir ist irgendwie überzeugt, dass ich diese Trilogie einfach lieben MUSS! 




Die Rede ist natürlich von "Die Seiten der Welt". Wie man deutlich erkennen kann, sind es Leihexemplare. Wenn ich es wieder nicht schaffe, sie zu lesen, wandern sie einfach zurück. Hat sie jemand von euch gelesen? Wie fandet ihr sie?




Diesen Monat sind es vorerst zwei Rezensionsexemplare, die ich mir vorgenommen habe. Den lieben Niklas Wingender kennt ihr ja schon. Er hat hier auf Seitenglanz von seinem Lieblingsbuch erzählt. Und ganz so nebenbei haben wir unter anderem erfahren dürfen, dass sein Debütroman über Elfen handelt. Ihr wisst es nicht mehr, oder habt es verpasst? 
Kein Problem: KLICK. Wahrscheinlich konntet ihr eins und eins zusammenzählen. Oder habt es oben auf dem Bild erkannt. Eines der Rezensionsexemplare ist von ihm.





 "Im Lande Araga - das Geheimnis der Elfen" von Niklas Wingender

Ich bin schon gespannt, wie es mir gefallen wird! Auf dem ersten Blick erinnert mich es von der Aufmachung an J.R.R.Tolkiens Bücher. Ist das nicht wunderbar? Okay, ich gebe es ja zu. Von dem Autor habe ich nur "Der Hobbit" gelesen. Aber hey - ich hab doch "Lord of the rings" im Regal stehen. Öhöm - auf englisch. Finde es schon auf deutsch zu schwww.... 
Wo war ich?
Wahrscheinlich kann der Autor diesen Vergleich nicht mehr hören. Was er wohl viel lieber lesen würde, wäre wohl meine Rezension. Dazu müsste ich aber auch endlich das Buch lesen. Heute habe ich frei und bin auf Achse. Sobald ich aber daheim bin, geht es mit Spex auf Abenteuer! 


Mehr erfahrt ihr hier: Quelle




"Hochsensibel" von Eliane Reichardt
Das zweite Rezensionsexemplar ist mir durch eine Pressemitteilung von Randomhouse in's Auge gesprungen. Der Titel sagt eigentlich schon alles. Ich bin nicht nur über den Inhalt gespannt. Sondern auch darauf, wie um Himmels Willen ich denn später die Rezension gestalten soll. Aber das werde ich wohl dann sehen.




Mehr erfahrt ihr hier: Quelle





"Schiffbruch mit Tiger" von Yann Martel

Viele von euch kennen bestimmt die Verfilmung des Buches. Ich fand den Trailer sehr beeindruckend und habe von dem Buch bis jetzt nur Gutes gehört. Aber irgendwie war nie der richtige Zeitpunkt, die Geschichte zu erleben. So auch nicht im April, in dem ich mir es eigentlich vorgenommen habe. Vielleicht aber im Mai? 

Hier erfahrt ihr mehr: Quelle






"Aufstieg und Fall des William Bellman" von Diane Setterfield

Ich habe den Debütroman der Autorin geliebt! Es ging ein bisschen in die Richtung von Kate Morton & Lucinda Riley. In Bezug auf die Atmosphäre.  
Also habe ich dieses Buch auch gekauft. Einfach so. Ohne auf den Klappentext zu schauen. Es war aber auch der Schlussverkauf meiner Buchhandlung. Schnüff. 

Mehr erfahrt ihr hier: Quelle






"Mr. Gwyn" von Alessandro Baricco

Kurz und knapp: interessanter Klappentext, oder? 
Hier erfahrt ihr mehr: Quelle






"Menduria" von Ela Mang

Dieses Buch ist mir in der Buchhandlung in die Hände gesprungen. Bei dieser Art von Geschichten kann ich es ja nur mitnehmen! 
Hier erfahrt ihr mehr: Quelle






"Das letzte Einhorn und die zwei Herzen" von Peter S. Beagle

Ich habe die Geschichte als Kind geliebt. Wollte so sein wie das Einhorn...okay. Das hört sich komisch an. Zusätzlich, wenn man bedenkt, wie traurig dessen Geschichte war. 
Als dann die Booktuberin Jennifer Jäger von dem Buch erzählte, war ich ganz baff! Ein Buch?? Der Film basiert auf einem Buch? 
Hat eigentlich noch jemand gerade das Lied von America im Kopf? 
When the last eagle flies over the last crumbling mountain...

Hier erfahrt ihr mehr: Quelle






"Die Stadt der besonderen Kinder" von Ransom Riggs

Ich habe den ersten Band vor eine gefühlten Ewigkeit gelesen. Das gruselige Cover hat mich wie magisch angezogen. Genauso wie später die einzigartige Geschichte. Leider ist genau dieses Buch seit ebenfalls einer gefühlten Ewigkeit ausgeliehen. 
Ich freue mich schon auf dem Film. Durch Tim Burton kann es doch nur gut sein! 
Mehr erfahrt ihr hier: Quelle







Das sind die "paar" Bücher, die ich mich für diesen Monat vorgenommen habe. 
Nicht, um alle zu lesen. Sondern, um welche auszuwählen. 
Natürlich ist mir noch ein zusätzliches in die Hände gefallen. 
Es ist ein total bekanntes und aktuelles Buch. Bis jetzt habe ich nur Gutes gehört. 
Und das ist mehr als untertrieben. Aber dazu mehr, wenn es so weit ist...



Diese beiden Gänse habe ich übrigens beim abendlichen Spaziergang beobachten können. 
Vielleicht werde ich ihnen ja mal demnächst mit einem guten Buch Gesellschaft leisten! Mal schaun...



Welche Bücher wollt ihr diesen Monat lesen?
Eure Sara


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, Kleckse! <3