Samstag, 30. April 2016

Ein paar Tage postfrei?








Hallo ihr Lieben! 

Wie man sieht, poste ich nicht immer regelmäßig.
Letzte Woche lag es einfach daran, dass ich durch die Arbeit sehr geplättet war und für das Internet keinen Nerv mehr hatte. Außer dem Buch "Nachtschatten" habe ich da nur noch Criminal Minds an meine Gedanken gelassen. Ich alter Serienjunkie. Pfui. 
Aber auch in der Vergangenheit gab es öfters Lücken auf meinem Blog.
Bevor ich irgendetwas schreibe, nur damit ich etwas geschrieben habe, habe ich es lieber gelassen. 
An manchen Tagen bin ich einfach zu müde. Oder habe nichts zu sagen. Wenn ich wüsste, dass es euch wirklich interessiert, würde ich wohl auch dann etwas für euch posten. Da ihr selten bis gar nicht kommentiert, kann ich nur auf die Statistik hören. Solange ihr nicht antwortet, ist es ein Monolog. Dafür brauche ich nicht unbedingt das Internet. Aber es macht mir letzendlich doch Spaß. Wenn ihr euch an meinen Selbstgesprächen beteiligen würdet, würde mich das aber mehr freuen.



Das muss ich mir aber erst verdienen. Um herauszubekommen, was ihr mögt, habe ich ja die Statistik. Rezensionen könnte ich mir eigentlich sparen. Man hat das Buch nicht immer an einem Tag gelesen und kämpft sich auch manchmal durch. 
Dann kommt auch noch die Formulierung und Gestaltung der Rezension dazu. Beides muss Hand und Fuß haben und ansprechend sein. Wenn ich aber das nicht gerne machen würde, wäre ich nicht hier. Ich rede und schreibe gerne. In meinen Büchern bin ich Zuhause.

Also wird es auch weiterhin Rezensionen geben. Sie waren auch der Grund, wieso ich den Blog eröffnet habe. So kann ich schließlich meine Leseerfahrungen mit euch teilen. Autoren und Verlage mögen Rezensionen aus offensichtlichen Gründen. Wenn Leser sich untereinander Bücher empfehlen, können die Geschichten in der Welt verbreitet werden.



Für die Zukunft habe ich ein paar Veränderungen für Seitenglanz geplant. Ein Teil davon ist eine weitere Reihe. Es freut mich sehr, dass "Lieblingsbuch - wenn Seiten glänzen" gut bei euch ankommt. Jedenfalls kann ich das der Statistik entnehmen. 

Ganz nebenbei: ich werde den Post vordatieren. Wieso? Weil der Post zum einen ein Lückenfüller werden kann und zweitens so nur eher dann gelesen wird, wenn er euch wirklich interessiert. 
So kommen hoffentlich keine unnötigen Diskussionen auf. Es soll kein Meckerpost sein. Sondern einfach nur eine Mitteilung meinerseits, was mir derzeit durch den Kopf geht.


Ich finde es interessant, wenn wir uns gegenseitig unsere Lieblingsbücher vorstellen. So lernt man nicht nur neue Bücher, sondern auch neue Autoren, Blogger und Leser kennen! 


Wenn ihr es bis dahin gelesen habt, lasst es mich gerne wissen! Gibt es irgend etwas, das ihr gerne auf diesem Blog lesen würdet? Habt ihr irgendwelche Verbesserungsvorschläge? 

Ich wünsche euch was! Macht's gut!

Eure Sara 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, Kleckse! <3