Sonntag, 24. April 2016

Ein Lesesonntag!?





Hallöchen! 

Heute hatte ich mir vorgenommen, den ganzen Tag nur zu lesen. Guter Vorsatz. Das muss man mir lassen. Finde ich. 

Gestern abend hatte ich aber nicht gerade die besten Vorbereitungen dazu getroffen. Nach der Arbeit hatte ich einen Auftritt mit meinem Chor. Es ist so toll gelaufen, dass ich mich danach voll motiviert an den Computer gesetzt habe. Es war ja schließlich "Welttag des Buches" und da konnte ich meinen Blog auf KEINEN FALL ruhen lassen. Ihr erinnert euch? Den tollen Post über Niccis Lieblingsbuch? Ich weiß - Eigenlob stinkt - aber ich meine damit Niccis Künste (!!) ... ach und natürlich auch die Hilfe von Bettina. Wer, was, wo? 

Ihr könnt euch den Post ja mal durchlesen. Dann versteht ihr. Vielleicht. Wenn nicht, erkläre ich es euch sehr gerne!

Niccis Lieblingsbuch: KLICK


Wo war ich? Genau. Weil ich gestern abend dank des nicht funktionierenden Internets so verzweifelt war, musste ich meine Koffeinsucht unterstützen. Es musste einfach sein. 
Da darf ich mich also nicht beklagen, dass ich die darauf folgende Nacht dem Schlummerland fern blieb. Tja, so ist das gewesen.


Ich habe ja vorübergehend den magischen Schlüssel. Genau! Durch ihn darf ich in eines der wunderbarsten Häuser überhaupt. In eine Bücherei. Meine Bücherei. Okay, es ist nicht MEINE Bücherei. Aber sie ist für mich wie ein zweites Zuhause. 
Und dort war ich gestern abend. Falls das eines meiner Büchereigeschwister liest: es passiert auch NIEEEE wieder. Vielleicht.


Kennt ihr eigentlich "die fliegenden Bücher des Mister Morris Lessmore"? Da wird ja die Bibliothek  "Haus der Bücher" genannt. Das finde ich irgendwie süß! Es ist ein wirklich tolles Buch! Ihr könnt euch ja mal auf Youtube den Trailer dazu anschauen! Ich kann euch nur eine kleine Leseprobe bieten. 







Und dort, in dem wunderbaren Haus habe ich gesündigt. Ich sollte mich schämen. 

Da erstelle ich mir extra eine Leseliste und dann komme ich mit solch einem Stapel an! Es ist zwar eigentlich ein StapelCHEN, aber trotzdem. 





Mit dem rechten Bild oben kann ich bestimmt als Leiche in einem Tatort vorsprechen. Hach, was für ein schlechter Wortwitz!!


Da habe ich aber WEIT ausgeholt. Jedenfalls war ich heute zu müde, um wirklich produktiv zu sein. Als dann ein Freund von mir spontan ins Kino wollte, war ich da natürlich gleich dabei! Eine neue Verfilmung von "Das Dschungelbuch". 



Sehr passend, dass es dieses Jahr erschienen ist. Kiepling hatte doch dieses Jahr irgendein Jubiläum. Oder wie man das auch immer nennt. Weil mir Robert Hofmann ja mal erlaubt hat, dass ich seine Videos euch ab und zu zeige, mache ich das mal hier. Ist ja eine Buchverfilmung. Also somit auch kein Off Topic. :) 




Ich habe es auf jeden Fall nicht bereut, mein Tag mit Bücherei und Kino zu verbringen. Der Film ist echt gut gelungen!! Es lohnt sich wirklich, reinzugehen!! 






Wie sah euer Sonntag aus? Weil ihr diesen Beitrag erst am Montag lesen werdet, wünsche ich euch jetzt schon einen schönen Wochenstart!!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, Kleckse! <3