Montag, 28. März 2016

Edith Piaf || Buchvorstellung

Titel: "Edith Piaf"
Autor: Monique Lange
ISBN: 9783458322160
Verlag: Insel Verlag



Hallöchen!


Eine französisches Talent, das Nationen&Generationen bewegt hat und wohl (hoffentlich) nicht in Vergessenheit geraten wird.

Die Rede ist natürlich von Edith Piaf! 

Mit Edith Piaf verbinde ich so viel mehr als nur ihre unvergleichliche Stimme!<3 


Ich habe ihre Stimme in meiner Kindheit in der Werbung gehört. Während eine leckere Praline innerhalb eines minimalistischen Clips angeprangert wurde, erklang aus dem Hintergrund ihr Lied. 

Ein Lied, welches wohl ihr bekanntestes ist und auch das erste, was ich mit ihr verbinde, wenn ich an sie denke.


Non, Rien de rien 
(No, nothing of nothing)


Non, Je ne regrette rien

(No, I regret nothing)

Ni le bien qu'on m'a fait
(Not the good things that have been done to me)


Ni le mal tout ça m'est bien égal

(Nor the bad things, it's all the same to me)

Doch was steckte hinter der Frau, die nichts bereut hat? Um das zu erfahren, habe ich mir eine Biografie über sie gekauft. 



So beginnt "Edith Piaf" von Monique Lange, erschienen im Insel Verlag. Dieser Satz ist nicht nur eine sehr berührende Einleitung. Er steht auch stellvertretend für ihr Leben. Fasst er doch so viel zusammen, was Edith Piaf ausmacht. 

Dieser Satz macht neugierig. 

Man will mehr von ihrer Kindheit hören. Wenn man auch irgendwie befürchtet, dass es einem nicht wirklich gefallen wird.

Innerhalb von 226 Seiten ist die Geschichte der Ikone mit Texten und schwarz/weiß-Illustrationen klar gegliedert.

Am Ende gibt es dann nach der Discografie und dem alphabetischen Verzeichnis das Inhaltsverzeichnis von "Kindheit" bis "Fordert den Tod der Piaf!"...


Es wird noch etwas dauern, bis ich das Buch gelesen habe. Aber wenn ich soweit bin, folgt auch eine Rezi! 



*Quellenangaben
Lyrics von Metrolyrics: KLICK
Die Rechte des Textes unterliegen dem Verlag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, Kleckse! <3