Freitag, 15. Januar 2016

"Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness


 

Titel: "Die Seelen der Nacht"

Autor: Deborah Harkness

Taschenbuch: 832 Seiten

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag 

ISBN-13: 978-3442377190

 












Hallöchen!

Das Buch wollte ich schon länger lesen. Und dank der Challenge #eatyourbookslikechocolate war dieser Monat der richtige Zeitpunkt dafür!  



Ihr Leben besteht aus wissenschaftlichen Forschungen. 
Bis sie auf ein Manuskript stößt, 
das längst vergessene Kräfte 
und eine Welt hervorruft, 
die sie eigentlich fast ihr Leben lang verdrängen konnte...

Ein Roman über Vampire, Hexen, Dämonen, Liebe und Geschichte.




Klappentext

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag möglichst zu ignorieren. Doch dann fällt Diana in einer Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände, und plötzlich wird sie von Hexen, Dämonen und Vampiren verfolgt, die ihr das geheime Wissen entlocken wollen. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr Leben …



Bewertung





Es ist ein Fantasyroman mit leichtem Anspruch. 

Geschickt hat die Autorin Hintergrundinformationen verwoben und "die Seelen der Nacht" authentisch dargestellt. 
Ebenso wie auch die Protagonistin ist die Autorin ursprünglich Historikerin, was man der Geschichte wirklich anmerkt. 







Die Handlungen sind teilweise vorhersehbar, aber das hat mich nicht wirklich gestört. Ich wüsste auch kein Fantasyroman, der ständig Überraschungen bereithält. Aber es war mir auch nicht wichtig. Denn es ist ein Wohlfühlroman mit Spannung und Romantik! Und wer hätte nicht selbst gerne einen Matthew? Intelligent, beschützend, familienliebend und dann auch noch gutaussehend! Er ist ein Traummann, wie er im Buche steht. Ach so- ja.


Teilweise musste man einfach von den Seiten aufsehen, um die Worte nachhallen zu lassen.

 Das habe ich wirklich genossen!

(der Blick soll "Überraschung" andeuten..egal XD)


Die einzelnen Situationen und Gefühle sind so lebhaft, dass man richtig mitfiebert!! 
Sei es die Romanze zwischen den beiden, wenn sie in Gefahr schwebten,...-ach..ich sollte nicht zu viel verraten!!

Mich hat es auch besonders beeindruckt, wie viel "der Vampir" erlebt hat. Klar kann es unrealistisch sein, dass er doch so viele berühmte/ wichtige Figuren in seinem "Leben" begnetet ist. Doch darf man da ja nicht vergessen, dass es doch eine Fantasygeschichte ist. 

Ein tausend Jahre alter Vampir ist auf jeden Fall der perfekte Zeitzeuge! 


Diese Reihe macht Lust auf Geschichte! 





Kommentare:

  1. Hallo Sara

    Über die Zeilenspringer hab ich grad dein Blog entdeckt und ein wenig gestöbert, gemütlich hast du es hier, da bleib ich doch gleich als Leserin hier. Von "Die Seelen der Nacht" habe ich bisher noch nichts gehört oder gelesen, aber deine Rezi macht mich neugierig. Werd mir nochmal näher ansehen, vielen DAnk für die tolle Rezi.

    ich lass dir liebe Grüße hier und würde mich natürlich auch sehr über deinen Besuch freuen

    Sandra von http://www.sandraskreativelesezeit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra!

      Schön, dass du dich hier einnistest! :)
      Falls du Fantasy& Romantik magst, ist das Buch bestimmt was für dich!

      Freue mich, dass dir die Rezi& mein Blog gefällt!!<3

      LG zurück, Sara

      Löschen
  2. Ich lieeeeebe diese Bücher *__* habe nur immer noch nicht den 3. Band gelesen! hab sie allerdings auf englisch hier :)

    Sinah ♥
    (http://pinkmai.bplaced.de - hatte deinen Blog gerade über die Zeilenspringer Gruppe gefunden ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! Ich bin auch echt vernarrt in die Reihe!! Die ersten beiden hab' ich aus der Bücherei& der 3te Band hat immer noch jemand ausgeliehen. Kann net so lange warten! Du glücklich- dann ganz schnell draufstürzen& genießen! :D

      LG, Sara<3

      Löschen
    2. *du Glückliche mein ich natürlich :P

      Löschen
    3. ach das ist ärgerlich, wenn jemand das Buch ausgeliehen hat und man es selber unbedingt lesen will!! >-<

      Löschen
    4. Ja! Das stimmt!! Vielleicht melde ich mich noch in der Nachbarbücherei an. Oder schaue bei der Onleihe. So verzweifelt bin ich :P

      Löschen

Danke, Kleckse! <3