Samstag, 12. Dezember 2015

Bücherliebe bis Bibliomanie







"Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
(Friedrich Nietzsche)




Seid ihr seiner Meinung? 





Ich liebe Bücher. So viele Bücher. Und es ist doch schon eine Erleichterung, wenn man seine Bücher auch in einer Bücherei ausleihen kann. Für wenig Geld, oder gar kostenlos. 
Trotzdem muss ich gestehen, dass ich leider auch einen von denen bin, die bestimmte Bücher UNBEDINGT im Regal haben muss. Weil mit den Büchern so viel Erinnerungen verbunden sind.








Ich bin mit Büchern aufgewachsen und die Geschichten von Bullerbü, Schlummerland und Co. sind ein wichtiger Teil meiner Kindheit. Jeden Abend hat meine Mutter uns vorgelesen. Aus Michael Endes Vorlesebuch, diversen Bilderbüchern und auch Märchen waren mit von der Partie. Auf Autofahrten und an regnerischen Tagen haben mir die Geschichten von Janosch und von Hans Paetsch (mit-)gesprochene Hörspiele/ Hörbücher das Leben versüßt.










Dann ENDLICH - mit fünf/sechs Jahren- konnte ich endlich selbst lesen. 

Während ich das Lesebuch meines Bruders meinem Opa von vorne bis hinten durchlas, konnte dieser nur selten die Augen offen halten.


Im Grundschulalter waren dann auch Paul Maar und Astrid Lindgrens Bücher dabei. 

Und Harry Potter war aus meiner Jugendzeit nicht wegzudenken.














 



"Ich kann ohne Bücher nicht leben"
(Armin Wolf, österreichischer Journalist& Fernsehmoderator)

So weit wie Armin Wolf würde ich wohl nicht gehen. Aber das Leben wäre ohne Bücher doch einfach anders. Ich wäre anders. Denn sie machen mich aus. 










ICH WILL OHNE BÜCHER NICHT LEBEN! Und dementsprechend will ich sie auch behandeln.

Deswegen unterstütze ich Buchhandlungen und Bibliotheken. 

Denn das sind für mich die einzigen Orte, wo in den eventuell "zukünftigen Einrichtungsgeständen" (Zitat Armin Wolf) stöbern und mich auch mit anderen austauschen kann. 








Wer Bücher liebt, kauft Bücher in Buchhandlungen, oder leiht sie aus Bibliotheken. Denn dort ist ihr artgerechtes Zuhause, bevor man sie adoptieren kann.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, Kleckse! <3